06.09.2017

    Krankenpflegeschüler laufen für den Kongo

    Eine sehr lange Tradition verbindet die Krankenpflegeschule des Brüderkrankenhauses in Paderborn (früher in der Trägerschaft der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut) mit unserer Missionsstation in Bamanya/DR Congo. Sr. Notburga Butsch wurde selbst im - damals noch - Josefskrankenhaus zur Krankenschwester ausgebildet und ist nun schon viele Jahre im Kongo tätig. Schon über viele Jahre unterstützen die Krankenpflegeschüler die Ausbildung von Krankenpfleger im Kongo. In diesem Jahr mit einer ganz besonderen Aktion: einem Sponsorenlauf. Dazu wurde auch der WDR eingeladen und hat gestern in der Lokalzeit darüber berichtet und auch unsere Sr. Dr. Magdalena Mikus interviewt, die selbst einige Jahre als Ärztin im Kongo tätig war.

    Hier geht's zum Filmbeitrag vom WDR

    cps