CPS werden

    Ordensausbildung

    Kennenlernphase/Kandidatur:

    Frauen, die am Ordensleben und speziell an unserer Gemeinschaft interessiert sind, nehmen Kontakt mit uns auf. In der ersten Phase gilt es, einander kennen zu lernen. Dies geschieht meist durch Briefe und Besuche.

    Postulat:

    Das Postulat ist der erste offizielle Schritt in die Gemeinschaft und dauert in der Regel ein Jahr. Diese Zeit gilt dem ersten Hineinwachsen in die Lebensform des Ordenslebens und der Vertiefung des Glaubens- und Gebetslebens und der Auseinandersetzung mit dem Gemeinschaftsleben und den Aufgaben der Gemeinschaft.

    Noviziat:

    Dem Postulat schließt sich ein zweijähriges Noviziat an. Diese Zeit ist die intensivste Zeit der Ordensausbildung und ist der Vertiefung der eigenen Berufung, dem geistlichen Leben und der Spiritualität der Ordensgemeinschaft gewidmet.
    Mit der ersten Profess bindet sich die Novizin zunächst für ein Jahr in den Gelübden der Armut, Ehelosigkeit und des Gehorsams öffentlich an Gott und die Ordensgemeinschaft. Bis zur ewigen Profess, der Ablegung der Gelübde auf Lebenszeit, vergehen dann noch mindestens 5 Jahre. Die gesamte Zeit gilt der Ausbildung und der Auseinandersetzung mit der Berufung zum Ordensleben.

    Kontakt:
    Sr. Anna Mirijam Kaschner cps
    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
    www.cps-berufung.de