Geistliche Begleitung im Gästehaus FRANZ  PFANNER

Brauchen Sie ein offenes Ohr?


„Ich weiß nicht, mit wem ich sprechen kann…!“

Einzelgespräche für Menschen, die auf der Suche sind nach

Dieses Angebot kennt keine Grenzen von Religionszugehörigkeit und Nationalität.


„Oasentage und Exerzitien“

„Geistliche Begleitung im Alltag“

Regelmäßige Gespräche von 45 – 60 Minuten, alle 4-6 Wochen oder nach Vereinbarung


„Steig mal aus…!“

„AUS-Zeit im Kloster mit Begleitung” für Menschen, die für eine Zeit Abstand nehmen möchten von Arbeit, Familie und Umgebung um zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen für ihren weiteren Weg.

Zeitspanne: nach Absprache.

Hauptelemente: Einzelgespräche und Zeit zur Erholung und Besinnung.


Seminarangebote 2019 hier

Sr. Maria-Irene Nelles CPS
Referentin für Geistliche Begleitung und Lebensfragen

Sr. Maria-Irene Nelles (*1939), Missionsschwester vom Kostbaren Blut, Missionshaus Neuenbeken, Paderborn-Neuenbeken.

Exerzitienleiterin für ignatanische Exerzitien (8- und 30-tägige Exerzitien)

Nach ihrer 2-jährigen Ausbildung im „Jesuit Center for Spiritual Growth“, Wernersville, PA, USA widmet sie sich seit 2003 ganz der geistlichen Begleitung in vielfältiger Form.

Davor war Sr. Maria-Irene über 20 Jahre in Südafrika tätig als Studienrätin, Schulleiterin und Leitung einer afrikanischen Ordensgemeinschaft. Danach übte sie in Europa verschiedene Leitungsfunktionen in der eigenen Gemeinschaft aus. Darüber hinaus engagierte sie sich 12 Jahre international in der Aus- und Weiterbildung ihre eigenen Mitschwestern.

Ihr besonderes Anliegen ist es, geistlich Suchenden Menschen zu helfen den tieferen Sinn ihres Lebens zu finden und aus der inneren Kraftquelle zu leben, die auch das „Göttliche Passwort“ oder die „Persönliche Berufung“ genannt werden kann. Dies kann sowohl in kürzeren oder längeren Exerzitien, in begleiteten AUS-Zeiten wie in Geistlicher Begleitung im Alltag geschehen.


Geistliche Begleitung im Gästehaus Franz Pfanner
Missionshaus Neuenbeken

Sr. Maria-Irene Nelles CPS
Alte Amtsstr. 64  | 33100 Paderborn
Tel: 05252/ 9650-222
Fax: 05252/ 9650-600

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken