Kleiner Klostermarkt

Im Rahmen der „Kleinen Kostbarkeiten im Kloster“ fand am heutigen Sonntag der 1. „Kleine Klostermarkt“ im Missionshaus in Neuenbeken statt. Bei bestem Sonnenschein suchten um die 400 Besucher den Weg in die Aula des Missionshauses, wo bei Kaffee und Waffeln/Kuchen durch ein Angebot von Handarbeiten gestöbert werden konnte, aber auch beim kleinen Flohmarkt und Bücherbasar, als auch bei den afrikanischen Artikeln und Gutem aus Küche und Bäckerei so manches Schnäppchen gemacht werden konnte. Der Kleine Klostermarkt – definitiv ein wiederholungswürdiges Angebot :-).

Drucken