+ Sr. Maria Georg Loos

Am Abend des 7. November ist unsere Sr. Maria Georg Loos im Alter von 77 Jahren nach langer, schwerer Krankheit friedlich entschlafen.

Sr. Maria Georg gehört seit über 50 Jahren unserer Gemeinschaft an. Als Krankengymnastin war sie in Südafrika eingesetzt, viele Jahre aber auch als Lehrerin im St. Francis-College in Mariannhill/Südafrika, als Provinzoberin in der Ostkap-Provinz/Südafrika, später als Generalrätin in Rom, und in der Zeit von 2009-2018 als Provinzoberin der Deutschen Provinz mit Sitz im Missionshaus Neuenbeken. Einige Jahre bekleidete sie das Amt der Vorsitzenden der Paderborner Ordenskonferenz (POK).

Trotz ihrer langjährigen Tumorerkrankung war sie aktiv und voller Ideen und Pläne, bis sie vor fast einem Jahr ganz auf die Krankenstation zog und ihre Lebenskräfte nach und nach weniger wurden und nun aufgebraucht waren. In ihrer intensiven und lebendigen Gottesbeziehung hat sie sich schon seit geraumer Zeit sehr konkret mit ihrem Sterben auseinandergesetzt, sodass wir Schwestern sie gut vorbereitet wissen, ihrem „Gott der Überraschungen“, dem sie ihr Leben auf Erden anvertraut hat, nun für immer zu begegnen.

Möge sie leben in Gottes Herrlichkeit!

Aufgrund der aktuellen Quarantäne-Situation der Schwesterngemeinschaft im Missionshaus (Sr. Maria Georg ist nicht an/mit Corona verstorben!) wird die Beerdigung erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Drucken