Messdiener spenden

23.11.2018: Mit einer tollen Spende über €230,- unterstützen die Messdiener aus Neuenbeken die "Amani-Schule" in Nairobi - Kenia, eine Schule für Straßenkinder aus dem Slumgebiet von Riruta. Es ist schon eine kleine Tradition, dass die Messdiener der Gemeinde in ihrer Messdienerstunde Marmeladen herstellen und am Erntedankfest verkaufen. In diesem Jahr waren es ganze 80 Gläser Marmelade mit vier verschiedenen Geschmacksrichtungen, die die Kinder mit ihren Messdiener-LeiterInnen hergestellt und verkauft haben, erzählt Tessa Driller, die mit Yanic  Merida und Louis Kramer die Gruppe der jüngeren Messdiener ins Kloster zur Spendenübergabe begleitete. Eine tolle Aktion, wie wir Schwestern finden! Die Kinder und Jugendlichen unterstützen in diesem Jahr die Arbeit der Missionsschwestern in der o.g. Schule. Sr. Damian Maria Boekholt, die selbst bis Anfang 2018 in Nairobi eingesetzt war, konnte den MessdienerInnen einen Film über die Straßenkinder zeigen und "live-Informationen" über das Projekt geben und im Namen der Kinder und Schwestern vor Ort ein herzliches Danke aussprechen! 

Drucken