Weihnachtssingen 2018

30.12.2018

Mit bekannten und weniger vertrauten Weihnachtsliedern nahm die Chorgemeinschaft von Neuenbeken unter der Leitung von Sr. Maria Paulus Schwarzer Gäste und Schwestern mit auf eine Reise durch die Klänge der Weihnachtszeit. In ihren abschließenden Worten dankte Hausoberin Sr. Angela-Maria Segbert den Sängerinnen der Chorgemeinschaft für ihre jahrelange treue Unterstützung bei vielen (liturgischen) Anlässen der Klostergemeinschaft, was von den 90 Schwestern im Missionshaus sehr wertgeschätzt wird!

P1020098-Kopie.JPG P1020117-Kopie.JPG P1020123-Kopie.JPG

P1020132-Kopie.JPG P1020141-Kopie.JPG P1020144-Kopie.JPG

P1020145-Kopie.JPG P1020146-Kopie.JPG P1020148-Kopie.JPG

P1020150-Kopie.JPG P1020153-Kopie.JPG

Nach dem Weihnachtssingen, welches immer wieder mit einigen meditativen Gedanken zu unserem Weihnachtswandbehang in der Klosterkirche unterbrochen wurde, waren Besucher und Schwestern zur Begegnung bei Kakao und Weihnachtsplätzchen im Missionsflur eingeladen, Das gesellige Zusammensein rundete einen schönen Abend ab.

Das Weihnachtssingen bildete den Auftakt zu neuen Angeboten im Missionshaus, die unter der Überschrift „Kleine Kostbarkeiten im Kloster“ in Zukunft immer mal wieder stattfinden werden. Weitere Infos hier.

Drucken