20*C+M+B+19

05.01.2019 Als Caspar, Melchior und Baltasar kamen heute die Sternsinger auch ins Missionshaus, um uns ihren Segen an die Tür zu schreiben und unser Haus unter den Schutz Gottes zu stellen, sowie auch im Namen des Kindermissionswerkes Geldspenden für notleidende Kinder zu sammeln.

Gerne haben wir die Sternsinger empfangen, die in diesem Jahr ganz originell mit Kutsche und Esel kamen (der Esel war sicher ein verkleidetes Kamelwink).

Allen Kindern und Jugendlichen, die in diesen Tagen für den guten Zweck, anderen Kindern zu helfen, unterwegs sind, wünschen wir Schwestern aus dem Missionshaus viel Freude in ihrem Dienst, offene Türen, offene Herzen und Geldbeutel und Gottes Schutz und Segen!

Drucken